Seite auswählen

Auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit

Schulpartnerschaft mit der Realschule Maria Stern

5. Dezember 2019
Bei unserer neuesten Partnerschaft handelt es sich nicht um eine gewöhnliche Geschäftsbeziehung, sondern um eine Zusammenarbeit der besonderen Art. Mit der Realschule Maria Stern in Nördlingen schlossen wir am 15. November 2019 eine Schulpartnerschaft.
Frank Kutzschbach (Kutzschbach Electronic GmbH & Co. KG), 2. Bürgermeisterin der Stadt Nörldingen Frau Gebert-Löfflat, Schuldirektor Herr Möckel & Herr Dr. Korschinsky von der IHK Schwaben bei der Übergabe der Partnerurkunde
Bei dieser Zusammenarbeit geht es nicht um eine Formalität, bei der Sponsoringgelder und Werbepräsenzen im Vordergrund stehen – sondern um die Umsetzung verschiedener Projekte, die sowohl für die Schülerinnen und Schüler als auch für die Kutzschbach Electronic Vorteile verspricht. So können die Jugendlichen von Bewerbungstrainings einer Personal-Fachkraft, Schüler- und Lehrerpraktika oder Betriebsbesichtigungen profitieren. Die Kutzschbach Electronic unterstützt auch bei Wahlfächern, wie zum Beispiel der Robotik oder beim Thema Datenschutz mit Fachwissen und fundiertem Knowhow.
Schon am darauffolgenden Montag hielt die Personalreferentin der Kutzschbach Electronic bei einem Informationsabend einen Vortrag über die duale Ausbildung. Susanne Eckhardt sprach vor rund 120 Eltern und Schülern der 9. und 10. Klassen über die Vorteile einer Ausbildung in einem ansässigen Unternehmen und die möglichen Karrierechancen.
Der Tag der Vertragsunterzeichnung wurde in festlichem Rahmen gestaltet. Schuldirektor Herr Möckel lud die 2. Bürgermeisterin Frau Gebert-Löfflad, Herrn Dr. Korschinsky von der IHK Schwaben, den stellvertretenden Landrat Herrn Bittner, den Geschäftsführer eines weiteres Partnerunternehmens Herrn Thienel von Destilla und die Geschäftsleiter Frank und Thomas Kutzschbach ein. Nach einem Sektempfang und stimmungsvollen Stücken der Bigband in der Aula der Schule kamen die Damen und Herren zu Wort. Einstimmig sprachen sie über die Relevanz Fachkräfte im Landkreis auszubilden und zu fördern, Schulklassen an das Berufsleben heranzuführen und Erfahrungen auszutauschen. Herr Kutzschbach betonte in seiner Ansprache die Bedeutung einer Zusammenarbeit und lud die Schulklassen der Realschule Maria Stern in sein Unternehmen ein, um Einblicke in die Betriebsstätte und die verschiedenen Berufe zu bekommen.
Nach der Vertragsunterzeichnung und Urkundenverleihung freuen sich alle Beteiligten auf eine lebendige Partnerschaft und zukünftige Projekte.