Seite wählen

Die 4 Säulen der IT-Security

01. Juli 2021
Der Digitalisierungsgrad nimmt in allen Branchen zu und wir vernetzen uns mehr und mehr. Dadurch werden die Gefahren von Cyberangriffen immer höher. Sicherheitslücken, die von Hackern ausgenutzt werden, Ransomware als Türöffner oder Datenpannen – die Gefahren sind vielfältig. Um sich nachhaltig gegen die wachsenden Bedrohungen durch Cyberangriffe zu schützen, ist es für Unternehmen essentiell, ihre Sicherheitskonzepte weiterzuentwickeln.
Unser Ansatz ist es daher, Sie bereits im Vorhinein bestmöglich vor diesen Gefahren zu schützen. Unser IT-Security-Konzept baut auf vier essentiellen Säulen auf, von denen die IT-Security getragen wird: Prävention, Backup, Schutz sensibler Daten und Versicherungsschutz. Alle vier Säulen sind wichtig für eine erfolgreiche IT-Security-Strategie. Fehlt eine der vier Säulen, so wird die gesamte IT-Sicherheit instabil.

 

p

Cyberkriminalität nimmt stetig zu

Die Anzahl neuer Schadprogramm-Varianten hat im Zeitraum zwischen Juni 2019 und Mai 2020 um rund 117,4 Millionen zugenommen. Das entspricht einem Zuwachs von rund 322.000 neuen Schadprogramm-Varianten pro Tag.
(Quelle: BSI-Auswertung von Rohdaten des Instituts AV-Test GmbH)

IT-Security

Prävention

Backup

Verschlüsselung

 

Versicherungs-schutz

Prävention

Vorsicht ist besser als Nachsicht! Um Ihre Risiken bereits im Vorfeld so gering wie möglich halten zu können, ist ein präventiver Schutz enorm wichtig. So sind Sie vorbereitet auf Cyberangriffe und können im Ernstfall schneller reagieren.

Die Gefahren stecken hier meist in den Sicherheitslücken der eingesetzten Software, unzureichenden Sicherheitsmechanismen (Firewall, Ransomwareschutz, Multifaktorauthentifizierung, Datenschverschlüsselung, Backup, etc.) und Mitarbeitern welche die Risiken nicht kennen.

Unser Anspruch ist es, Sie bereits im Vorfeld über diese möglichen Gefahren aufzuklären, Ihnen Lösungsmöglichkeiten aufzuzeigen und für den bestmöglichen Schutz Ihrer IT-Infrastruktur zu sorgen.

Hierfür haben wir Lösungen wie Sophos MTR (Managed Threat Response), Endpoint-Security, Sensibilisierungsworkshops, Firewall-Lösungen, 2-Faktor-Authentifizierung uvm. in unserem Portfolio.

Unsere Partner

Sophos Logo
Datto Logo
Aussteller IT.NEXT Hornetsecurity

Unsere Partner

Veeam Logo
Log Terra

Backup

Bei Cyberangriffen auf Unternehmensnetzwerke können Daten gelöscht, überschrieben, verschlüsselt oder gestohlen werden. Deshalb ist eine erfolgreiche Backupstrategie enorm wichtig. Schützen Sie Ihre sensiblen Daten, damit Sie diese im Falle eines Angriffs nicht verlieren und auf Datensicherungsstände zurückgreifen können.
Wir unterstützen Sie bei Ihrer Sicherungsstrategie, damit auch Ihre Daten im Bedarfsfall durch ein Backup gesichert sind und einfach wiederhergestellt werden können.
Mit unseren Lösungen Veeam Cloud Connect, Veeam 11 immutable Storage sowie einer On Premise Datensicherung sind Ihre Daten sicher.

Verschlüsselung

Niemand sollte ohne Ihre Erlaubnis oder Ihr Wissen auf Ihre Daten zugreifen können. Mit den Lösungen unserer Partner Sophos und Boxcryptor haben Sie die volle Kontrolle über Ihre Daten. So kann kein Dritter auf Ihre Daten zugreifen. Die Daten werden direkt auf Ihrem Gerät verschlüsselt, bevor sie übertragen werden.

Mit Lösungen wie Sophos Bitlocker (Festplattenverschlüsselung) und der Datenverschlüsselung von Boxcryptor sind Ihre Daten geschützt.

Unsere Partner

Sophos Logo

Versicherungsschutz

In der modernen Unternehmenswelt spielen Kommunikations- und Informationstechnologien eine wichtige Rolle. Es werden immer effizientere Lösungen für den Ablauf in Betrieben entwickelt und alle Prozesse automatisiert. Dadurch entstehen aber vor allem im IT-Bereich hohe Risiken in Bezug auf Cyber-Kriminalität. Häufig werden Unternehmen Opfer von Cyber-Attacken wie Hacking, Phishing, Datenverlust oder -verschlüsselung.
Cyber-Haftpflicht: Besteht ein Anspruch zu Recht, so werden die Kosten bei Vertraulichkeits- und Datenschutzverletzungen, Netzwerksicherheits­verletzungen und Verstößen in der digitalen Kommunikation und E-Payment/Vertragsstrafen übernommen.
Schutz bei Eigenschäden: Entstehen im Unternehmen Schäden durch Hackerangriffe oder aufgrund von Datenschutz­verletzungen werden die Kosten übernommen für Betriebsunterbrechung, Wiederherstellung der Systeme und Systemverbesserung, Cyber-Diebstahl / Telefonmehrkosten (sofern vereinbart), Sachschäden an der IT-Hardware, Cyber-Erpressung und Bußgelder (sofern rechtlich zulässig).
Absicherung bei Datenschutzverletzungen: Für behördliche Verfahren aufgrund einer Informationssicherheits­verletzung und Consumer-Redress-Fund-Verpflichtung wird ein Verfahrensrechtsschutz geboten.
Warten Sie nicht bis etwas passiert bevor Sie sich um eine angemessene IT-Security-Strategie für Ihr Unternehmen kümmern. Reagieren Sie jetzt, um im Ernstfall bestens gewappnet zu sein. Wir unterstützen Sie gerne dabei.
p

HInweis

Nutzen Sie die staatlichen Förderprogramme, um Ihre IT-Infrastruktur sicher vor Cyberangriffen zu schützen. Wir beraten Sie gerne zu den Fördermöglichkeiten.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Ihr direkter Draht zu unserem

IT-Vertrieb

Unser Vertriebs-Team freut sich auf Ihre Anfrage! Hinterlassen Sie uns einfach eine Nachricht, wir setzen uns umgehend mit Ihnen in Verbindung.
Tel.: 09081 2503 200
Mail: vertrieb@kutzschbach.de