Seite wählen

Zum 3. Geburtstag der Kutzschbach INNOVATIONS
– Ein Interview mit Frank Söder

04. Mai 2020
Seit der Unternehmensgründung am 4. Mai 2017 durch Frank Söder, Frank Kutzschbach und Thomas Kutzschbach hat sich die Kutzschbach INNOVATIONS GmbH zu einem gesunden Unternehmen entwickelt.
Diesen Anlass möchten wir nutzen um Frank Söder, Geschäftsführender Gesellschafter der Kutzschbach INNOVATIONS persönlich zu Wort kommen zu lassen:
Die Kutzschbach INNOVATIONS feiert ihren 3. Geburtstag. Wie beschreiben Sie als Gründer und Geschäftsführer die Entwicklungen?
Frank Söder: Wir sind sehr zufrieden mit den Entwicklungen der letzten 3 Jahre. Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, möglichst viele Kunden auf dem Weg der Digitalisierung und Modernisierung von Unternehmensprozessen zu begleiten. Im Microsoft-Umfeld konnten wir ein starkes Wachstum verzeichnen und haben ein ergänzendes Portfolio rund um die Microsoft 365 Suiten geschaffen: mit tollen Produkten und Serviceleistungen, aber auch Workshops für Administratoren und Anwender. Inzwischen arbeiten viele unserer Kunden im „Modern Workplace“ und profitieren sehr davon.
Was waren Ihre Schwerpunkte in den letzten 12 Monaten?
Frank Söder: Natürlich der Ausbau der Kundenbasis. Wir haben mit verschiedenen Maßnahmen unsere Sichtbarkeit erhöht und mithilfe von Online- und Social Media Werbeaktionen aktiv unser Portfolio beworben. Auch daran haben wir gearbeitet: Ein modernes Portfolio verlangt ständig an Überarbeitung und Erweiterung. Wir möchten ganzheitliche Lösungen auf der Basis von gemanagten Services anbieten – je nach Kundengruppen und Anforderungen. In den vergangenen Monaten fokussierten wir uns vertrieblich vor allem auf unsere Workplace 365 Lösungen – weil wir hier einen Zukunftstrend erkannt haben. Des Weiteren arbeiten wir stetig an der Optimierung interner Prozesse und Aufgaben.
Interne Prozesse optimieren, das Portfolio interessant gestalten und weiterentwickeln und nebenbei noch Kunden gewinnen – ein straffes Programm. Wie funktioniert das alles?
Frank Söder: Ich habe Christian Fischer zum Geschäftsleiter der Kutzschbach INNOVATIONS ernannt und Benedikt Saust als Office Manager ins Team geholt. Eine gute Rollen- und Aufgabenverteilung, intensive Kommunikation und die richtige technische Unterstützung erleichtern uns die viele Arbeit. Außerdem arbeiten wir eng mit der Kutzschbach Electronic zusammen und profitieren gegenseitig von den Synergien der jeweiligen Firma.
Was bringt das vierte Geschäftsjahr?  
Frank Söder: Wir streben nach weiterem Wachstum und schauen nach vorn. Wir sind überzeugt von der „Cloud-First-Strategie“ und wissen, dass unsere Konzepte und Lösungen für unsere Kunden bereichernd und effizienzsteigernd sind. Im vierten Geschäftsjahr möchten wir weitere Digitalisierungsstrategien erarbeiten und umsetzen. Inzwischen gibt es tolle staatliche Förderungen für Digitalisierungsprojekte – auch hier sind wir authentifizierter Berater und Begleiter.
Last but not least?
Frank Söder: Ich möchte mich bei meinem tollen Team bedanken, das täglich sein Bestes gibt. Und natürlich möchte ich mich bei unseren Kunden bedanken, mit denen wir ein vertrauensvolles und partnerschaftliches Verhältnis aufgebaut haben und die uns immer wieder vor neue Herausforderungen stellen. Ich freue mich auf die nächsten drei Jahre!